KLSK Kalender 2018

Jetzt den neuen KLSK Kalender 2018 bestellen!

Kalender bestellen

Bestellhinweise auf der Bestellseite

Detailansicht für den Begriff

Umspannung

Um eine Umspannung herzustellen, wird das Ladungssicherungsmittel um die Ladung herumgeführt und auf der Ausgangsseite wieder am Fahrzeug befestigt. Die Umspannung ist eine wirksame Direktzurrung und kann als Schräg- und als Diagonalzurrung ausgeführt werden.

Der Vorteil einer Umspannung ist, dass das Zurrmittel mit seiner gesamten LC wirkt. Der Nachteil einer Umspannung ist, dass sie nur in eine Richtung wirkt. Stellt z.B. eine Niederzurrung (LC 2.500 daN), bei einem Zurrwinkel von 90°, einer Vorspannung von

500 daN und einer Reibung von µ= 0,5 eine Sicherungskraft von 250 daN (in alle Richtungen) zur Verfügung, kann der gleiche Gurt als Umspannung eingesetzt (unter optimalen Bedingungen) 4.000 daN an Sicherungskraft leisten.

Zurück zur letzten Seite

© KLSK e.V.