Januar 2005

Das ist ja so schwer .... und kann sich doch bewegen!!!

 

Ein Traktorfahrer fuhr an eine Lichtzeichenanlage heran. Ca. 20 m vor der LZA wechselte diese von "grün" auf "gelb". Der Traktorfahrer bremste sein Fahrzeug stark ab. Durch diesen Bremsvorgang verrutschte der Wassertank (Inhalt ca. 4 m³) in Richtung Zugmaschine. Keine Ladungssicherung vorhanden, Ergebnis........!

 

 

Abbildung 1 Foto: KLSK

 

Auch bei vermeintlich kleinen Geschwindigkeiten kann eine nicht vorhandene Ladungssicherung zu erheblichen Schäden und Gefährdungen führen. Die Beschleunigungen, wie sie in den VDI-Richtlinien vorgegeben sind (nach vorne 0,8 g), werden auch bei sehr geringen Geschwindigkeiten erreicht. In dem hier abgebildeten Fall hat die schlechte Reibung zwischen der Ladefläche und dem Kunststofftank das heftige Verrutschen der Ladung noch begünstigt.

 

 

Abbildung 2 Foto: KLSK

 

Auch wenn die Bilder vielleicht zum Schmunzeln Anlass geben, zeigen sie einmal mehr, dass die Sorglosigkeit beim Umgang mit Ladung fatale Folgen haben kann.

© KLSK e.V.